Verwendung von hilfsverben, um verwunderung/erstaunen auszudrücken

Das Verständnis der Grammatik ist für das Verständnis einer Sprache entscheidend.
Englische Grammatik-Tipps mit Gymglish, Online-Englischlektionen.

Verwendung von Hilfsverben, um Verwunderung/Erstaunen auszudrücken

Um Verwunderung (oder einfaches Interesse) zum eben Gehörten auszudrücken, wird das Hilfsverb folgendermaßen wieder aufgenommen:
- He ran out of money. - Did he? Er hat kein Geld mehr. - Wirklich?
- I am fond of classical music. - Are you? Ich mag klassische Musik. - Wirklich?
Um die Verwunderung zu betonen, kann auch die Reihenfolge von Hilfsverb und Subjekt umgekehrt werden:
- I'm going to Mexico tomorrow. - You are? Ich fahre morgen nach Mexiko. - Ach ja, wirklich?

Heben Sie das Lernen auf die nächste Stufe

Haben Sie noch Probleme mit ‚Verwendung von hilfsverben, um verwunderung/erstaunen auszudrücken‘? Verbessern Sie Ihr Englisch mit Gymglish - testen Sie unsere Englischlektionen jetzt kostenlos und erhalten Sie eine kostenlose Beurteilung Ihres Könnens!

Haben Sie Tipps, um Fehler bei ‚Verwendung von hilfsverben, um verwunderung/erstaunen auszudrücken‘? Teilen Sie sie mit uns!

Erfahren Sie mehr über andere Grammatikregeln. Verbessern Sie Ihr Englisch weiter und testen Sie Gymglish, Online-Englischlektionen.