Vermeidung doppelter negationen

Das Verständnis der Grammatik ist für das Verständnis einer Sprache entscheidend.
Englische Grammatik-Tipps mit Gymglish, Online-Englischlektionen.

Vermeidung doppelter Negationen

Das Prinzip der Verneinung: Alle Verneinungssätze dürfen nur eine einzige Verneinung enthalten.

Einige Pronomen oder Adverbien wie no, nothing (nichts), nobody (keiner/niemand), never (nie/niemals) werden als Verneinungswörter bezeichnet. Sie tragen die Verneinung in sich selbst:
He never comes over for dinner. Er kommt nie zum Abendessen.
There is nothing to worry about. Man braucht sich keine Sorgen machen.
Nobody will work tomorrow. Keiner wird morgen arbeiten.
Wenn der Satz schon eine Verneinung enthält, verwendet man:
any an Stelle von no,
anything an Stelle von nothing,
anybody an Stelle von nobody,
ever an Stelle von never...
He has no friends.
He doesn't have any friends. Er hat keine Freunde.
I see nothing from here.
I can't see anything from here. Ich kann von hieraus nichts sehen.
She never calls me.
She doesn't ever call me. Sie ruft mich nie an.
People never call me Mr. Cheeter...
Nobody ever calls me Mr. Cheeter... Niemand nennt mich jemals M. Cheeter...
(Nobody ist an sich schon eine Verneinung)

Heben Sie das Lernen auf die nächste Stufe

Haben Sie noch Probleme mit ‚Vermeidung doppelter negationen‘? Verbessern Sie Ihr Englisch mit Gymglish - testen Sie unsere Englischlektionen jetzt kostenlos und erhalten Sie eine kostenlose Beurteilung Ihres Könnens!

Haben Sie Tipps, um Fehler bei ‚Vermeidung doppelter negationen‘? Teilen Sie sie mit uns!

Erfahren Sie mehr über andere Grammatikregeln. Verbessern Sie Ihr Englisch weiter und testen Sie Gymglish, Online-Englischlektionen.